Dr. med. Michèle Krayenbühl Huber

Frauenärztin FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe

 

Brustkrebs

Anleitung zur Selbstuntersuchung

Zeitpunkt:

 

Unmittelbar nach der Monatsblutung sollte die Selbstuntersuchung
der Brust erfolgen, weil das Brustdrüsengewebe dann weicher und somit besser beurteilbar ist.

HOME

1.

Betrachtung der Brust vor dem Spiegel mit anliegenden Armen,  anschliessend mit über dem Kopf verschränkten Armen. Achten sie auf Veränderungen der Grösse, der Form (Vorwölbung), der Haut (Einziehungen) und der Brustwarze.

 

2.

Tasten Sie im Stehen Ihre Brust mit allen Fingern der flach aufliegenden Hand ab.

Achten Sie auf Knotenbildung.

 

3.

Drücken Sie jede Brustwarze zwischen Daumen und Zeigefinger aus. Erscheint rote Flüssigkeit teilen Sie dies Ihrer Ärztin/ Ihrem Arzt mit.

 

4.

Tasten Sie im Stehen und Liegen beide Achselhöhlen, achten Sie auf Knotenbildung.

Dr. med. Michèle Krayenbühl Huber

Holbeinstrasse 20

8008 Zürich

T 044 251 58 50

F 044 251 58 52

info@frauenaerztinnen.ch

© 2016